Die besten Tipps für den Autokauf via Internet

Juli 19, 2013 by  
Erschienen unter Nützliche Tipps

Die meisten Gebrauchtfahrzeuge werden heute via Internet verkauft. Dennoch sollte jeder Käufer bzw. Verkäufer auf einige Dinge achten, damit der Autokauf bzw. Autoverkauf reibungslos über die Bühne geht. Werden hier Fehler gemacht, kann der Autodeal ein teures Vergnügen werden.

Informieren Sie sich vor dem eigentlichen Kauf

Sowohl als Käufer als auch als Verkäufer sollten Sie sich im ersten Schritt ausführlich über das Internet informieren. Holen Sie sich detaillierte Daten über das betreffende Fahrzeug ein. Auf den Seiten der einzelnen Automobilhersteller finden Sie ausführliche Informationen über Ausstattung und Motorisierung. Zudem sollten Sie sich auch vergleichbare Angebote anschauen, um einen ersten Eindruck zu bekommen, ob der avisierte Preis überhaupt realistisch ist. Auch diverse Autozeitschriften, Automobilclubs sowie Autoportale stellen ein umfangreiches Informationsangebot zu fast jedem Fahrzeugtyp zur Verfügung. Auch spezielle Foren bieten umfangreiche Informationen, häufig geben Besitzer eines vergleichbaren Fahrzeuges nützliche Tipps preis.

Das passende Angebot finden

Haben Sie sich nun ausführlich über einen bestimmten Fahrzeugtyp informiert, müssen Sie nun einen geeigneten Ort finden, wo Sie das passende Fahrzeug finden bzw. verkaufen können. Erste Anlaufstelle sind natürlich die großen Internetplattformen mobile.de und Autoscout24.de. Doch auch auf kleineren, spezialisierten Plattformen finden Sie Märkte, die sich meist auf besondere Nischen ausgerichtet haben. Zudem bieten Autozeitschriften sowie die regionalen und überregionalen Tageszeitungen meist am Wochenende ebenfalls Automobil-Rubriken an.

Auf allen Plattformen, sowohl online als auch offline, finden Sie Neufahrzeuge und gebrauchte Fahrzeuge. Doch besonders benutzerfreundlich präsentieren sich einzelne Online-Plattformen für den Automobilhandel. Hier können Sie mit Hilfe von ausgeklügelten Suchabfragen das passende Angebot finden oder den eigenen Wagen möglichst schnell verkaufen. So können Sie anhand von speziellen Sonderausstattungen nach Ihrem Traumwagen suchen. Für Verkäufer wird in den meisten Fällen eine komfortable Oberfläche geboten, um das eigene Angebot angemessen zu präsentieren.

Viele Online-Plattformen bieten zusätzlich weitere Leistungen an, um das eigene Angebot besser zu präsentieren oder besondere Wünsche schneller zu berücksichtigen. Meist rechnen die kostenlosen Plattformen spezielle Leistungen gesondert ab. Daher sollten Sie im ersten Schritt stets einen Blick auf das Kleingedruckte werden, bevor Sie eine kostenpflichtige Leistung abrufen.

Unterschiedliche Preisangebote vergleichen

Haben Sie bei einem Gesuch ausführliche Daten eingeben, führt die Suche meist nach kürzester Zeit zu ersten Ergebnissen. Nun beginnt die Zeit des direkten Vergleiches mit anderen Fahrzeugen. Dabei sollten Sie stets ähnliche Ausstattungsmerkmale miteinander vergleichen. Häufig treffen Sie bei einem genauen Vergleich auf sehr unterschiedliche Angebote. Als Orientierungshilfe bieten sich daher Preistabellen von unterschiedlichen Organisationen an, die anhand von Erfahrungswerten sehr gut als ersten Anhaltspunkt dienen. Die Angebote von TÜV, DAT oder Schwacke sind meist kostenpflichtig, allerdings geben Sie eine realistische Einschätzung eines Fahrzeuges ab.

Doch auch für Verkäufer bieten diese Informationen einen sehr guten Eindruck, um das angebotene Fahrzeug vom Preis her vernünftig einschätzen zu können.

Überprüfen Sie einen Anbieter

In der nächsten Phase einer Kaufanbahnung über das Internet kommen nun erste Interessenten auf Sie zu, um Ihr Fahrzeug zu kaufen. Gleiches gilt natürlich auch bei einem geplanten Verkauf. Hier sollten Sie anhand der vorliegenden, persönlichen Daten erkennen, ob es sich um einen seriösen Kontakt handelt. Bei einem gewerblichen Anbieter müssen unbedingt vollständige Daten über das Unternehmen vorliegen. Sowohl bei privaten als auch gewerblichen Kontakten sollten Sie unbedingt auf lückenlose und umfassende Informationen achten. Gibt es bereits bei der ersten Kontaktaufnahme widersprüchliche Angaben, sollten Sie von einem Geschäft Abstand nehmen.

Schwarze Schafe auf Autobörsen finden

Natürlich gibt es auch beim Online-Handel von Fahrzeugen schwarze Schafe. Daher sollten Sie alle angeboten Daten ausführlich überprüfen. Eine Kontaktaufnahme sollte idealerweise per E-Mail oder per Telefon erfolgen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht eine kostenpflichtige Rufnummer für eine Kontaktaufnahme nutzen.
Auch besondere Sonderangebote sind mit äußerster Vorsicht zu genießen. Meist werden mit sogenannten Schnäppchen Käufer angelockt. Unrealistische Preise sind meist ein eindeutiger Hinweis auf einem möglichen Betrug.

Basis eines Verkaufs bzw. Kaufs sollte immer ein Kaufvertrag sein, der alle relevanten Daten beinhaltet. Entsprechende Vordrucke erhalten Sie bei den verschiedenen Automobilclubs. Beim Ausfüllen des Vertrages sollten Sie alle relevanten Daten nochmals überprüfen. Lassen Sie sich dazu einen gültigen Ausweis zeigen, um die Daten abzugleichen.

Probleme kann es auch bei der eigentlichen Bezahlung geben. Wer ein Fahrzeug verkaufen will, sollte stets auf eine vollständige Bezahlung pochen. Erst bei vollständiger Bezahlung werden Fahrzeug und Originalpapiere ausgehändigt. Beim Kauf eines gebrauchten Fahrzeuges sollten Sie stets auf Originalunterlagen achten, die Ihnen dann bei der Übergabe des Wagens auch ausgehändigt werden.

Wer den Zustand des Wagens nicht eindeutig einschätzen kann, sollte im Vorfeld auf einen Sachverständigen oder einem Gutachten einer Vertragswerkstatt zurückgreifen.

Ähnliche Beiträge:

Comments

3 Responses to “Die besten Tipps für den Autokauf via Internet”

Trackbacks

Check out what others are saying about this post...
  1. […] Der deutsche Autofahrer liebt sein Gefährt. Dies ist hinlänglich bekannt. Dabei wurde die Geschichte Deutschlands maßgeblich von der Automobilindustrie des Landes geprägt. Dabei ist es heute extrem einfach, sein persönliches Lieblingsfahrzeug oder sein individuelles Kultauto zu finden. Das Internet macht es möglich. Weiter … […]

  2. […] Was Autofahrer wollen, hat sich in den letzten Jahren maßgeblich verändert. Wollte die Zielgruppe der Autokäufer noch vor wenigen Jahren ein Fahrzeug besitzen, dass die Zugehörigkeit zu einer gehobenen Schicht signalisiert. So stehen heute ganz andere Dinge im Mittelpunkt, wenn es um das eigene Auto geht. Besonders in den Großstädten verzichten junge Menschen häufig ganz auf das eigene PKW. Wer dennoch ein gutes Fahrzeug zu einem vernünftigen Preis sucht, sollte sich im Internet umschauen. Weiter … […]

  3. […] Wer ein neues gebrauchtes Fahrzeug sucht, ist mit dem Kauf eines deutschen Autos stets auf der sicheren Seite. Untersuchungen haben gezeigt, dass wenn es um Werterhalt, Sicherheit und Wiederverkauf geht, dann rangieren deutsche Autos stets auf den vorderen Plätzen. Weiter … […]



Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!