Thule BackPac 973, Heckklappen-Fahrradträger

Juli 28, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles zum Auto

Thule BackPac 973, Heckklappen-Fahrradträger

Thule BackPac 973, Heckklappen-Fahrradträger

  • 973002
  • Thule BackPac 973, Heckklappen-Fahrradträger

Thule Backpac 973 für Heckklappe


Thule Backpac 973 Fahrrad-Heckklappenträger

max. Anzahl an Fahrrädern: 2 erweiterbar auf bis zu 4 Fahrräder Rücklichter und Kennzeichen werden frei gehalten Verarbeitung aus hochwertigen Materialien für Rahmengrößen: 22-80 mm spezielle Fahrradrahmenhalterungen ermöglichen unkompliziertes Aufladen Fahrradrahmen werden durch gummierte Halterungen vor Kratzern geschützt zusammenklappbar Rad-Schnellspanner ermöglichen schnelles und be

Unverb. Preisempf.: EUR 261,80

Preis:

Ähnliche Beiträge:

Comments

3 Responses to “Thule BackPac 973, Heckklappen-Fahrradträger”
  1. Wolfram aus Sachsen sagt:
    57 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    thule backpac 973, 10. November 2010
    Rezension bezieht sich auf: Thule BackPac 973, Heckklappen-Fahrradträger (Automotive)

    zunächst Lob an Amazon: Am Sonntag via Internet bestellt und am Dienstag darauf Ware unbeschädigt via Hermes-Versand geliefert. Sehr gut.
    Zum Artikel:
    In den bereits veröffentlichten Bewertungen liest man oft, von unvollständiger Lieferung des Artikels. Hier die Aufklärung dazu. Der Grundträger 973 ist ohne das zugehörige fahrzeugspezifische Kit (siehe thule.com) wertlos bzw. unvollständig. Das ist so auch in der Amazon-Prdouktbeschreibung (wenn auch ein wenig ungeschickt) und auch auf der Homepage des Herstellers vermerkt. Und wenn man eben nur den riesen Karton auspackt und mit dem Bild vergleicht, fehlen scheinbar die zwei oberen kurzen Rohrbögen. Nur: diese Rohrbögen sind eben Bestandteil des Kits. Beispiel VW Caddy life: Dort ist der Kit 973-18 erforderlich. Und in diesem Karton sind dann die scheinbar fehlenden kurzen Rohrbögen enthalten.

    Bedauerlicherweise fehlt in der Tat die Montageanleitung im großen thule-973-Karton. ABER: Diese liegt dem fahrzeugspezifischem kit bei (in meinem Fall thule 973-18). Ein wenig verwirrend ist das. Es gilt: Beide Kartons auspacken und alles auf einen großen Tisch ausbreiten (Decke drunter, sonst schimpft die Mama). Junge gelenkige Leute nutzen einfach den Fußboden zur Montage. Dumm, wenn die beiden Kartons (thule 973 und kit 973-18) nicht gleichzeitig geliefert werden. Dann steht man ein wenig ratlos da. Also: tapfer warten, bis beide Kartons da sind.
    Der thule-Träger ist sehr ordentlich verarbeitet und macht einen hochwertigen Eindruck. Zur Montage am Fahrzeug sind zwingend zwei Leute nötig, ansonsten gibt es Kratzer und Beulen am Auto. Außerdem sollte man ordentliches Werkzeug verwenden. Das mitgelieferte „Werkzeug“ ist eher eine freundliche Geste. Um Korrosionsschäden vorzubeugen, sollte man (muss man aber nicht) die Schrauben fetten. An den Berührungspunkten mit der Karosse sollte man unbedingt noch was zwischen packen. Ich habe zerschnittenen Fahrradschlauch verwendet. Damit werden zuverlässig Kratzer vermieden.
    Das Fahrrad-Aufladen auf den Träger ist ein Kinderspiel. Das kriegt sogar meine Frau hin. Thule ist eben der Mercedes unter den Fahrradträger-Systemen.
    Empfehlung: Kaufen !!! und volle Punktzahl

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Andreas sagt:
    21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Thule Heckträger BackPac, 6. Oktober 2010
    Rezension bezieht sich auf: Thule BackPac 973, Heckklappen-Fahrradträger (Automotive)

    Habe diesen Heckträger an einem Golf 4 befestigt und direkt für einen Urlaub mit zwei Rädern am Meer verwendet. Bin ca. 1200 km und mit 120-130 km/h auf der Autobahn gefahren. Mit dem richtigen Kit, das zusätzlich für das entsprechende Fahrzeug erworben werden muss, ist der Einbau bei präziser Beachtung der Anleitung unproblematisch. Etwas handwerkliches Geschick sollte man allerdings schon mitbringen. Wenn der Träger montiert ist, dann ist das Auf- und Abnehmen der Räder vollkommen unkompliziert und dauert nur ein paar Minuten. Das Auf- und Abnehmen des Trägers an sich sollte allerdings zu Zweit bewerkstelligt werden. Der Träger hat keine Lackschäden verursacht. Ist mir schleierhaft wofür man da noch eine kostspielige Anhängerkupplung brauch. Es wackelt und rappelt nichts. Denke der Träger ist absolut empfehlenswert.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Schlaucher sagt:
    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Verstehe die negative Kritik nicht…., 1. Juli 2011

    Man gehe auf die Thule Website, bemühe den Konfigurator, gebe die Fahrzeugdaten ein und erhält die für sein Fahrzeug möglichen Optionen (dort steht auch, welchen Adapter man benötigt…). Der BackPack und der Adapter trafen zwei Werktage später ein (ökologisch vernünftig und zweckmäßig verpackt, also keine Verpackungsorgie mit unterschiedlichsten Materialien). Die Montageanleitung ist eindeutig für alle Fahrzeugmodelle beschrieben und wird durch klare Zeichnungen unterstützt. Ein wenig Konzentration und gutes Werkzeug (das kann man tatsächlich entweder weglassen oder eben verbessern, eine Frage der Kosten…) vorausgesetzt, kann man den Träger in weniger als einer Stunde zusammenbauen.
    Die Haltezungen sind mit Kunststoff überzogen, so dass es keine Kratzer im Lack geben kann. Vielleicht hat Thule hier auf vorherige Kritik reagiert und diesen Mangel abgestellt. Gut so.
    Tatsächlich sollte man den Träger mit zwei Personen am Fahrzeug befestigen, allein schon um einen möglichen Aufprall auf die Heckscheibe zu vermeiden. Die Fahrräder lassen sich leicht auf die Schienen setzen und befestigen. Die Haltearme können sowohl in der Höhe, als auch seitlich am oberen Trägerrohr verschoben werden, so dass eigentlich alle Fahrradtypen (auch Damenräder ohne Querstange) problemlos gesichert werden können. Auch kann der Heckwischer mit diesem Träger nicht kollidieren, da es genügend Platz zwischen Rahmen und Heckscheibe gibt.
    Alles in Allem ein durchdachtes System, welches ich nur mit „sehr gut“ beurteilen kann.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!