Skip to main content

AL 600 Compact Automatik-Klein-Lader für 2/6/12 V Batterien

AL 600 Compact Automatik-Klein-Lader für 2/6/12 V Batterien

AL 600 Compact Automatik-Klein-Lader für 2/6/12 V Batterien

  • Kurzschluss- und Verpolungsschutz • Abweisen von verpolt angeschlossenem Akku
  • Konstante Ladeschluss-Spannung • Übersichtliche LED-Anzeige für Netzspannung, Laden und Verpolung
  • Automatische Ladestromanpassung • Ohne angeschlossenen Akku wird die Ausgangsspannung abgeschaltet
  • Ladestrom: 600 mAh • Maße: 9 x 6 x 5 cm (ohne Stecker)
  • Inklusive Anschlussklemmen und deutscher Anleitung

Intelligente Elektronik – mit automatischer Ladungserhaltung!

Der intelligente Lader für alle 2-, 6- und 12-V-Blei-Akkus: Das Ladegerät ist sowohl fürs normale Laden als auch für die Ladungserhaltung selten genutzter Akkus geeignet.

Vollautomatisch sorgt der kompakte Lader immer dafür, dass Ihr Akku geladen und betriebsbereit ist. Bei Erreichen der Ladeschluss-Spannung wird der Ladestrom automatisch zurückgeregelt und auf Erhaltungsladung umgeschaltet.

Unverb. Preisempf.: EUR 14,90

Preis: [wpramaprice asin=“B006ZOUE4M“]

[wpramareviews asin=“B006ZOUE4M“]

Finden Sie weitere Batterieladegerät Produkte


Kommentare

Harald W. 24. August 2013 um 20:31

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Meine Messergebnisse – empfehlenswertes Gerät!, 17. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: AL 600 Compact Automatik-Klein-Lader für 2/6/12 V Batterien

In einer Meßreihe habe ich das gute AL 800 mit dem vergleichsweise grottenschlechten und veralteten AL 300pro verglichen. Denn mich machte die Masse der teils geradezu euphorischen Positivkommentare zum schlechten AL 300pro stutzig. Hier folgt jetzt mein Kommentar mitsamt den Meßwerten, den ich zum AL 300pro verfaßt hatte.

Das AL 800 basiert auf moderner leistungsfähiger und stromsparender Schaltelektronik, das alte AL 300pro hingegen auf veralteter ineffizienter Trafotechnik.

Zum Vergleich die Fakten im einzelnen:
(die Werte gelten für das neue AL 800 / das alte AL 300pro)

max. Akku-Ladestrom: 850 mA / 180 mA
(gemessen an 36 Ah-Akku, Autobatterie, mit lastfreier Eigenspannung von 12,8 V, also in gutem Ladezustand)
das ergibt eine Leistungsabgabe an den Akku von: 10,9 W / 2,3 W
dabei beträgt die Leistungsaufnahme (aus dem Stromnetz): 16,1 W / 9,0 W
daraus ergibt sich für diese Situation ein Wirkungsgrad von: 68 % / 26 %
Verlustleistung (Aufnahme- minus Abgabe-Leistung) in dieser Situation: 5,2 W / 6,7 W

Bei zweckgemäßer Gerätenutzung, also zur Ladungserhaltung über lange Zeit, gilt folgendes. Die Zeiträume, in denen ein Ladevorgang stattfindet, sind im Vergleich zu den Zeiträumen, in denen kein Ladevorgang stattfindet, äußerst gering. Sie dürften ganz grob bei 2 % der Gesamtzeit liegen, die ein Gerät zur Ladungserhaltung an einen Akku angeschlossen ist. Dies bedeutet, daß für die Energiebilanz der Geräte der Stand-by-Verbrauch ein entscheidender Faktor ist.

Verlustleistung im Stand-by-Betrieb (also Stand-by-Verbrauch): 1,8 W / 6,4 W
(gemessen bei freien Anschlußklemmen)

Unter Einbeziehung dieser Werte wird der Unterschied der oben genannten Wirkungsgrade für beide Geräte noch drastischer!

Stromkosten pro Jahr (siehe auch Fazit unten): 4,40 € / 15 €
Ladekontrolleuchte (gelb): ja / nein
Gewicht incl. Klemmen: 163 g / 343 g

FAZIT:
Das neue AL 800 hat eine vier- bis fünffache Nutzleistung bei nur einem Drittel bis Viertel der Verlustleistung gegenüber dem alten AL 300pro.
Für den Beispielfall, daß ein nicht benutzter Bleiakku über’s Jahr fit gehalten wird, gilt: Das neue AL 800 verbraucht dafür nur ca. 17 Kilowattstunden (kWh) im Jahr, das alte AL 300pro dagegen ca. 57 kWh (damit läuft ein moderner Kühlschrank drei bis vier Monate lang). Bei rund 26 Cent für die kWh betragen die Stromkosten beim AL 800 nur rund 4,40 Euro pro Jahr, beim alten AL 300pro aber rund 15 Euro pro Jahr. Das AL 800 liegt im Preis nur unwesentlich über dem AL 300pro und ist bei den Elektronikversendern ELV, Pollin oder Voelkner günstig zu erhalten. Amortisation der Anschaffungs-Mehrkosten in gerade mal ein paar Monaten – super, oder? Und: man spart nicht nur Moneten, sondern vor allem wertvolle Energie und tut was für unsere Umwelt und Zukunft.

Zum Schluß mal was anderes:
Diesen Bewertungstext habe ich auch als kleines Experiment hier reingesetzt. Denn mir war die himmelschreiende Diskrepanz zwischen der gewaltigen Anzahl positiver Bewertungen und der Realität aufgefallen. Immerhin haben bis jetzt (Anfang März 2013) in den gut zwei Monaten seit der Erstveröffentlichung fünf Leute meine Kommentierung als hilfreich bewertet. Und bisher ist sie als einzige 1-Stern-Bewertung eingetragen und steht somit an exponierter Stelle. Jeder kann sich also leicht über die Fakten kundig machen. Umso erstaunlicher finde ich daher, daß teilweise schon im Tagesrhytmus hemmungslos ständig neue 5-Sterne-Bewertungen rausgehauen werden, deren Verfasser/Innen durchweg durch einen besonders interessanten Bewertungsmaßstab auffallen: ausgeprägtes Nichtwissen. Na klar, man kennt Einsteins Ausspruch, daß wohl nicht nur das Universum unendlich sei … Und immer wieder wurden Leute, die dem Volk mit Fakten die Augen zu öffnen versuchten, bekämpft oder manchen gar ihr Leben genommen (Sokrates, Galilei, Sophie Scholl, …). Aber ist es nicht irgendwie niedlich, hier in diesem klitzekleinen und superbanalen Einzelfall möglicherweise beispielhaft widergespiegelt zu bekommen, daß sich in unserer heutigen medial hyperversorgten und zugemüllten Zeitepoche daran nichts, aber auch rein gar nichts geändert zu haben scheint? Kann man hier sehen, was Politik und Gesellschaft laufend vorführen: daß das ignorante Geschrei der großen Menge vernunftgemäße und zukunftsfähige Entscheidungen und Entwicklungen zu Themen wie etwa Energiewende, Verkehrswende, soziale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit etc. pp. verhindert?
Naja, nun bin ich mal gespannt, wie dieses kleine…

Weitere Informationen

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Wolfgang Lorenz 24. August 2013 um 21:02

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Funktioniert wunderbar!, 1. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AL 600 Compact Automatik-Klein-Lader für 2/6/12 V Batterien

Den AL 800 Compact hatte ich deswegen gekauft, weil sich ein Elektrotechniker in einer anderen Rezension über den kleinen Bruder ausgelassen und dabei festgestellt hat, dass der AL 800 wegen des erheblich besseren Wirkungsgrades und der damit einhergehenden viel geringeren Betriebskosten die deutlich sinnvollere Anschaffung ist.

Nachgeprüft habe ich das nicht, finde die Preis-Gegenwert-Relation aber auch so sehr gut!

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Anonymous 24. August 2013 um 21:18

4.0 von 5 Sternen
super produkt, 10. August 2013
Von 
Seni Natanael (Klagenfurt, Österreich) – Alle meine Rezensionen ansehen

Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: AL 600 Compact Automatik-Klein-Lader für 2/6/12 V Batterien

ein unkompliziertes produkt was man einfach nur anschließen muss, keine tasten knöpfe garnix 🙂

ich vergebe trotzdem nur 4 sterne da, das erste produkt nach ein paar wochen die batterie nicht mehr vollständig laden wollte ABER muss sagen SUPER Kundensupport ohne großes meckern wurde es mir ausgetauscht und dieses funktioniert soweit tadellos =)

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *