Skip to main content

Becker Active45 Navigationsgerät (10,9 cm (4,3“) Bildschirm, 44 Länder Europas vorinstalliert, HQ TMC, Bluetooth Freisprecheinrichtung, Text-to-Speech, SituationScan, OneShot Sprachsteuerung) schwarz /silber-metallic

Becker Active45 Navigationsgerät (10,9 cm (4,3“) Bildschirm, 44 Länder Europas vorinstalliert, HQ TMC, Bluetooth Freisprecheinrichtung, Text-to-Speech, SituationScan, OneShot Sprachsteuerung) schwarz /silber-metallic

Becker Active45 Navigationsgerät (10,9 cm (4,3'') Bildschirm, 44 Länder Europas vorinstalliert, HQ TMC, Bluetooth Freisprecheinrichtung, Text-to-Speech, SituationScan, OneShot Sprachsteuerung) schwarz /silber-metallic

  • 4,3“ (10,9 cm) Display mit reflektionsarmen Touchscreen im 16:9 Format
  • Aktuelles Kartenmaterial für 44 Länder Europas vorinstalliert
  • Becker OneShot Sprachsteuerung zur Eingabe von Navigationszielen mit nur einem Sprachkommando
  • Intelligente Assistenzfunktionen Becker SituationScan: Umfahrungs-, Ausfahrt- und Parkassistent
  • Lieferumfang: Becker EasyClick Aktivhalter, USB-Kabel für PC-Anschluss, Ladekabel für Zigarettenanzünder 12V/24V mit integrierter TMC Antenne, Kartenmaterial für 44 Länder Europas auf 4 GB Flash-Speicher vorinstalliert, Bedienungsanleitung und Content Manager Software auf Gerät gespeichert, gedruckte Kurzbedienungsanleitung

Becker Active 45 Traffic, Neuware vom Fachhändler

Unverb. Preisempf.: EUR 179,00

Preis: [wpramaprice asin=“B0085MRXZ0″]

[wpramareviews asin=“B0085MRXZ0″]

Becker Ready50 LMU Navigationsgerät (12,7 cm (5“) Bildschirm, 44 Länder Europas, HQ TMC, Text-to-Speech, Becker SituationScan) schwarz /mokka-metallic

Becker Ready50 LMU Navigationsgerät (12,7 cm (5'') Bildschirm, 44 Länder Europas, HQ TMC, Text-to-Speech, Becker SituationScan) schwarz /mokka-metallic

  • Extra großes 5“ (12,7 cm) Display mit reflektionsarmen Touchscreen im 16:9 Format
  • Aktuelles Kartenmaterial für 44 Länder Europas vorinstalliert
  • Text-to-Speech: Ansage von Orts-/Straßennamen und Ausfahrten sowie Hinweise auf Verkehrsbehinderungen
  • Intelligente Assistenzfunktionen Becker SituationScan: Umfahrungs-, Ausfahrt- und Parkassistent
  • Lieferumfang: Passivhalter, USB-Kabel für PC Anschluss, Ladekabel für Zigarettenanzünder 12V / 24V mit integrierter TMC Antenne, Kartenmaterial für 44 Länder Europas auf 4 GB Flash-Speicher vorinstalliert, Bedienungsanleitung und Content Manager Software auf Gerät gespeichert, Gedruckte Kurzbedienungsanleitung

Becker Ready 50 Traffic EU44 LifetimeMapUpdate, Neuware vom Fachhändler

Unverb. Preisempf.: EUR 201,98

Preis: [wpramaprice asin=“B0085MRXXC“]

[wpramareviews asin=“B0085MRXXC“]


Kommentare

Ulli P. 2. August 2013 um 20:49

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Funktioniert tadellos, 24. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Becker Active45 Navigationsgerät (10,9 cm (4,3“) Bildschirm, 44 Länder Europas vorinstalliert, HQ TMC, Bluetooth Freisprecheinrichtung, Text-to-Speech, SituationScan, OneShot Sprachsteuerung) schwarz /silber-metallic (Elektronik)

Ich habe das Becker Active 45 seit einer Woche fast täglich im Einsatz und bin bisher sehr zufrieden. Die Hauptgründe für die Anschaffung waren die Aktivhalterung und die Abdeckung von 44 Ländern Europas. An der Qualität kann ich bisher nichts aussetzen, die Bedienung verläuft problemlos.

Content Manager und Kartenaktualisierung
Nachdem ich die Rezensionen über andere Becker Navis gelesen habe war ich skeptisch bezüglich des Content Manager.
Nach Anschluss an die USB Schnittstelle eines Windows7 Rechners wurde der Autorun vom Virenscanner blockiert. Dies ist jedoch kein Problem des Navis oder des Content Manager sondern eine Einstellung im Virenscanner.
Der Content Manager kann jedoch problemlos über dem Explorer aus dem entsprechenden Ordner auf dem Navi gestartet werden.
Das automatische Update der Content Manager Software funktionierte problemlos.
Die Registrierung bei Becker verlief ohne Probleme.
Das automatische Update der Navigationssoftware auf dem Navi funktionierte problemlos (Bemerkung: Ein geforderter Neustart der Navigationssoftware kann durch das Ausschalten und Einschalten des Navi erfolgen).
Die kostenlose Aktualisierung der Karten dauerte ca. 1 Stunde und verlief ohne Probleme (DSL 16000).

Aktivhalterung
Die Tatsache, dass nicht bei jeder Entnahme aus dem Auto der Micro-USB Stecker am Gerät entfernt werden muss, gefällt mir gut und war ein Grund für den Kauf dieses Gerätes.

Einschalten
Hochfahren dauert ca. 30 Sekunden. M.E. vergleichbar mit Navis anderer Hersteller.

Bedienung
Die Bedienung erfolgt schnell und flüssig. Die Darstellung ist ansprechend.
Wenn man sich etwas mit der Bedienung auseinandersetzt, findet man alle relevanten Einstellungen, wie zum Beispiel die Konfiguration der Info-Box. Die Menüführung könnte etwas einfacher sein, ist mit etwas Gewöhnung jedoch kein Problem.

Navigation
Die Routen werden zügig berechnet, jedoch erfolgt die Berechnung auch nicht schneller als bei einem ca. 3 Jahre alten Navi in der gleichen Preisklasse.
Wenn ein anderer als der berechnete Weg gewählt wird, so hat das Navi nach spätestens 5 Sekunden die neue Situation erfasst und navigiert sicher weiter.
Ich habe das Gefühl, dass das Active 45 mit den Standard-Einstellungen wirklich die zeitlich schnellste Strecke berechnet, selbst wenn dies einen nicht geringen Umweg bedeutet. Verglichen mit dem Navi eines anderen Herstellers lieferte das Active 45 für eine Fahrt von Weiden nach Wien eine um ca. 15 km längere Strecke um Wien herum, welche jedoch eine Zeitersparnis von 30 Minuten brachte.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Stanislaw Karlowicz 2. August 2013 um 21:24

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen
Artikel o.k. – aber…, 20. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Becker Active45 Navigationsgerät (10,9 cm (4,3“) Bildschirm, 44 Länder Europas vorinstalliert, HQ TMC, Bluetooth Freisprecheinrichtung, Text-to-Speech, SituationScan, OneShot Sprachsteuerung) schwarz /silber-metallic (Elektronik)

Nachdem ich das Navi mit Absendedatum vom 24.06.2013 erhalten habe, sollte dieses in die AktivHalterung gebracht werden. Leider funktionierte es nicht und ich gab die AktivHalterung am 01.07.2013 an den Händler AL-CAR zurück. Sollte ja kein Problem sein… dachte ich.
Bis heute 20.07.2013 warte ich immer noch auf einen Ersatz. Eine Kontaktierung des Herstellers (Becker) brachte bis heute auch keinen Erfolg.
Fazit: Das Gerät als solches (ich habe nun schon das zweite Becker-Navi – vom gleichen Händler) gefällt mir. Aber der Kundenservice…

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

tigerrobbe 2. August 2013 um 22:03

7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Prima Gerät, bin sehr zufrieden!, 3. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Becker Active45 Navigationsgerät (10,9 cm (4,3“) Bildschirm, 44 Länder Europas vorinstalliert, HQ TMC, Bluetooth Freisprecheinrichtung, Text-to-Speech, SituationScan, OneShot Sprachsteuerung) schwarz /silber-metallic (Elektronik)

Ich hatte schon ein Vorgängermodell, das Becker Active 43. Auch damit war ich sehr zufrieden. Jetzt haben wir uns eine zweite Navi für das zweite Auto angeschafft. Es gibt Veränderungen zum alten Gerät, die ich aber alle als gut und sinnvoll bezeichen möchte. Grund für den allersten Kauf war, dass man das Kabel an die Halterung, nicht an die Navi einstöpselt. Das ist zum Glück immer noch so! Neues Kartenmaterial habe ich noch nie runtergeladen. Aber ich werde es auspprobieren.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Koppi „Koppi“ 2. August 2013 um 22:38

60 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen
Schwächen & Stärken vereint. Jedoch eine gute Wahl!, 28. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Becker Ready50 LMU Navigationsgerät (12,7 cm (5“) Bildschirm, 44 Länder Europas, HQ TMC, Text-to-Speech, Becker SituationScan) schwarz /mokka-metallic (Elektronik)

Ich habe mir das „Becker ready 50 LMU“ zugelegt da mir die Navigation mit dem Android-Handy zu umständlich war obwohl kostenlos.
Entschieden habe ich mich nach langem Testberichte lesen und auf anraten im Freundeskreis.
Da mir das „ready“ vollkommen ausreicht weil ich nur ein Navi benötige und ich nicht darüber telefonieren möchte habe ich statt des Aufpreises zum prof. lieber das
LMU genommen. Dies sichert mir zu Navi-Lebzeit o. Herstellungsende der Kartenunterstützung, kostenlose Updategarantie (max. 3x im Jahr).
Das erste Update bezog ich nach der PC Installation des Becker Contentmanagers auf dem PC. In dieser Software werden die Updates der Karten, der Contentsoftware aber auch Sicherungen der Navisoftware (Empfohlen) sowie weitere kostenpflichtige Updates wie Städtekarten, Blitzerwarner ec. verwaltet.
Ich bin eigentlich nicht Technikfremd aber das aktivieren der LMU das spätestens 30 Tage nach Erstbenutzung des Navis geschehen muß („was versteht Becker darunter? Langt es hierzu schon das Navi ein zu schalten??“), fand ich nur durch Zufall als ich abends mich aus lange Weile noch mal mit der Contentsoftware auseinander setzte.
Kein Wunder das man oft im Internet ließt das den Nutzern plötzlich keine kostenlose Kartenupdates zu Verfügung stehen wenn man die Aktivierung so versteckt!
Also ich rate jedem sich sofort nach dem Kauf die Software über den Contentmanager zu sichern, dann die Kartenupdates zu ziehen und hierbei die Nutzung der LMU zu aktivieren, sonst war der Aufpreis umsonst & Becker stellt sich hier oftmals Quer was spätere Reklamation an geht. (In Foren zu lesen)

Was mich noch ärgert ist das sich das Navi nicht mit dem USB Kabel am PC laden lässt (Hierzu langen wohl die mAh nicht). Also erstmal das Teil ans Ladegerät statt an den PC!
Generell ist es zwar komfortabel das es kein voluminöses Craddle für das Becker gibt, aber ich bin gespannt wie lange die Mini-USB Buchse aushält.
Was noch zum Punkteabzug führt ist daß das pdf Handbuch nicht explizit fürs 5″er ready ist und man somit zwangsläufig z.T. irregeführt wird.
Es war erst durch zeitaufwendige Internetrecherche heraus zu finden wie man nicht mehr benötigte Ziele löschen kann!
Nein nicht wie angenommen unter „Meine Ziele“ sondern NUR unter dem Menüpunkt „Letzte Ziele“ können diese gelöscht, benennt oder sortiert werden.
Warum einfach wenns auch kompliziert geht.

Zur Navigation an sich brauch ich nicht groß drauf ein gehen.
Das von Becker verwendete Navteq Kartenmaterial ist in Großstädten aktuell und auf dem Land meist nur auf wichtigen Strassen. Ich rede hier nicht von „unwichtigen Kreisel statt Kreuzung!“ Beispiel:
Als bei uns vor ca. drei Jahren eine Bundesstraße umgelegt wurde und in diesem Zuge Zubringerstrassen verlegt wurden, informierte ich Navteq & Teleatlas darüber auf ihren jew. Seiten. Kein Feedback & falsche Umsetzung bis heute! Im Gegenteil! Bis 2011 war eine Zufahrtsstraße zu einem 4000 Einwohner großen & seit 1992 existierendem Wohngebiet im Navteq Kartenmaterial über eine Sackgasse und Trampelpfad geführt da die einzige und eigentliche Zufahrtsstrasse eine Unterbrechung in der Berechnung von ca. 200m hatte! Die Stadt musste sogar ein Schild auf stellen da sich hier immer wieder Auto & LKW Fahrer in missliche Situationen fuhren!
Aber das betraf alle Navteq Karten, egal ob fest eingebaute oder portable Navis und ist Navteq an zu lasten und nicht den Naviherstellern.

Die Beckersoftware an sich ist gut gelöst, relativ einfach und vom nervigen Startscreen & nicht deaktivierbarer Sicherheitswarnung abgesehen, schnell und gut gelöst.

Parkplatzfinder im Umkreis ist super, die integrierten POIS eher Makulatur. Hier sind teilweise viel zu wenige integriert bzw. auswählbar aber bei Banken fast JEDE Kreissparkasse EINZELN aufgeführt… (ohne Worte!)

Alternative Routenführung z.B. bei Stau, kann deaktiviert, manuell (nach Information hierüber) oder automatisch geschehen. Mich lotste es bisher anstandslos & zuverlässig.

Wie Ihr seht, trotz das ich hier viele negative Dinge aufgezählt habe (Positive sucht im Netz eh keiner 😉 ), bin ich zu 90% positiv von dem Gerät überzeugt da meine Ansprüche damit weitgehendst gedeckt sind was viele anderen Navis nicht konnten. (Hatte bisher PDA`s, iGo Radios & Festeingebaute)
Fazit: Für ca. 170€ ein gutes 5″ großes immer aktuelles „reines“ Navi das gut ablesbar, auf Wunsch fast so laut wie die daneben sitzende Ehefrau sein kann ;-), einen dank TMC um den Stau & nicht Verstand bringt, ist eine gute Wahl.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Andreas Wismann 2. August 2013 um 23:20

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Keine echten Probleme bei den Lifetime Map Updates, 2. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Becker Ready50 LMU Navigationsgerät (12,7 cm (5“) Bildschirm, 44 Länder Europas, HQ TMC, Text-to-Speech, Becker SituationScan) schwarz /mokka-metallic (Elektronik)

Das ist bereits unser zweites Becker-Gerät, wir sind mit der Navigation komplett zufrieden.
Da es hier auf amazon verschiedene kritische Rezensionen zum Thema Lifetime Updates und Installationsprozess gibt (bis hin zur Aussage „hat nicht funktioniert“), würde ich gerne hier meine (überwiegend) positiven Erfahrungen zu diesem Thema berichten.

Grundvoraussetzung für die Lifetime Map Updates scheint tatsächlich zu sein, dass man das Gerät zunächst ein paar Tage ganz normal betreibt. Denn erst nach einer knappen Woche Benutzung erschien beim Einschalten des Geräts erstmalig ein Hinweis, „Sie haben noch 30 Tage Zeit, um die kostenlosen Updates zu aktivieren“. Deiser Hinweis wird im Abstand von eineigen Tagen bei jedem Einschalten gezeigt, wobei der Tageszähler entsprechend die Restdauer der Frist anzeigt. Diese Geduldsprobe sollte man also wirklich beherzigen. Gut, in meinem Falle sind dann noch weitere zwei Wochen verstrichen, bis ich mich an die Installation der Updates herangemacht habe.

1. Weil ich hier mehrfach den Tipp gelesen hatte „besser die Content Manager Software installieren, die im Gerät gespeichert ist“ habe ich zuerst genau das ausprobiert. Dies ist aber gescheitert, da beim Einstecken des Geräts mein Windows 7 zwar versucht hat, die Gerätetreiberinstallation durchzuführen, aber beim ersten von vier Installationspunkten einen Fehler gemeldet hat. Dem Problem bin ich nicht weiter nachgegangen.

2. Danach habe ich die Content Manager Software direkt bei Becker heruntergeladen, installiert und gestartet, danach das Ready 50 LMU angestöpselt wie es in der Software beschrieben stand . Die Software hat in diesem Moment gemeldet, dass es eine neue Version ihrerselbst gäbe (genau 3 Minuten nach dem Download 🙂 Diese habe ich dann brav heruntergeladen, ca 15 MB, und installiert. Diese Vorgänge sind jeweils in ein paar Minuten erledigt.

3. Dann sicherheitshalber Rechner heruntergefahren, nochmal das Becker angeschlossen (immer in denselben USB Port einstecken – besser ist das unter Windows…) und den Content Manager gestartet. Vermutlich spielt es keine Rolle ob man zuerst die Software startet oder das Navi anschließt. Der Content Manager erkannte das Gerät jedenfalls in der Statusleiste. Danach habe ich mich mit meinem vorhandenen Becker-Konto angemeldet. Die Software erlaubt selbstverständlich auch die Erstellung eines neuen Benutzerkontos.

4. Jetzt wird man gebeten, am anonymisierten Datenerhebungs-Programm zur Verbesserung der Navigationsqualität teilzunehmen. Dabei werden offenbar die gefahren Routen an Becker übertragen, Genaues erfährt man darüber nicht. Sicherheitshalber habe ich das bestätigt, weil ich nicht wollte, dass die Lifetime Maps Updates möglicherweise an einem solchen Häkchen scheitern. Man weiß ja nie.

5. Im weiteren Verlauf möchte die Software zunächst eine Sicherheitskopie der Daten auf dem Gerät erstellen – immer zustimmen und durchführen! Dauert 10 Minuten.

6. Die Installation der Lifetime Map Updates beginnt damit, dass man im Content Manager dieses „Produkt“ in seinen Warenkorb legt (es ist ausgerechnet das letzte Produkt in der Liste auf Seite 2 des Katalogs. Man sollte nichts anderes auswählen als nur die „Lifetime Map Updates“, in den Warenkorb legen und „aktivieren“ anklicken. Anschließend wird ein Teil der neuen Software auf dem Gerät installiert, welches man danach vom Rechner trennen, starten, ausschalten und wieder mit dem Rechner verbinden muss – alles kein Problem, denn die Software erklärt einem diese Schritte haarklein. Anschließend startet eine erneute Aufforderung zur Datensicherung (na gut, kann nicht schaden). Danach beginnt Download des neuen Kartenmaterials, welches im selben Schritt auch auf dem Navi installiert wird.

Es bleibt noch der Tipp, dass man das Navi während der Prozedur entweder an einer Stromversorgung betreibt oder mit voll geladenem Akku. Ich habe gar nicht erst versucht, was wohl passiert, wenn man während des Downloads das Gerät abschaltet. Der Download dauerte bei unserer schwachbrüstigen DSL-Leitung etwa eine Stunde für knapp 3 Gigabyte Daten.

Zusammenfassend: Der Content Manager hat zwar noch ein paar kleine Schwächen bei der Bedienung (beispielsweise wenn dort steht „Klicken Sie jetzt ‚Lifetime Maps verwenden'“, aber die Schaltfläche ist stattdessen mit ‚Aktieren‘ beschriftet – solche Fehlerchen müssten eigentlich nicht sein, das verunsichert nur den Benutzer). Im Großen und Ganzen bin ich aber mit der Software ganz zufrieden und ja, ich habe die LMU-Funktion ohne jeglichen Kontakt mit dem Becker Support erfolgreich aktiviert. Dennoch bleibt natürlich die Kritik, warum nur 30 Tage zur Verfügung stehen…

Weitere Informationen

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Stefan 3. August 2013 um 00:15

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Sehr gutes Navigationsgerät, 22. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Becker Ready50 LMU Navigationsgerät (12,7 cm (5“) Bildschirm, 44 Länder Europas, HQ TMC, Text-to-Speech, Becker SituationScan) schwarz /mokka-metallic (Elektronik)

Da sich mein TOM TOM bereits nach nicht mal 3 Jahren verabschiedet hat, habe ich mich nach langwierigem Suchen und Vergleichen für das Becker Ready 50 lmu entschieden. Das entscheidende für dieses Navi (ggü. Garmin) war nicht nur das „lebenslange“ Kartenupdate, sondern besonders die Bildschirmdarstellung was die Schärfe anbelangt.

Nachdem ich mich nun für das Becker entschieden habe, habe ich zunächst auf der Beckerseite die Beschreibung heruntergeladen und diese durchgelesen. Hier wurde eben erwähnt, dass zunächst das Becker für eine 10 Km Fahrt benutzt werden soll. Erst danach soll man es an den PC anschließen. Gemacht getan. Beim Anschluss an den PC lädt sich der Content Manager selbst auf den PC. Wie man im Content Manager weiter verfahren soll ist sehr gut beschrieben. So wird auch gleich auf die neuen Updates hingewiesen und herunterladen. Weiters sollte man nicht vergessen, im Bereich der Karten die Free-Updates zu aktivieren. Die Karten sind bereits so aktuell, dass sogar Kreisverkehre vorhanden sind, welche erst ca. 6 Monate zuvor eröffnet wurden.

Die Benutzung des Becker selbst ist kinderleicht und bei der Menüführung sehr gut. Man wird wirklich sehr frühzeitig auf Spurwechsel oder wo abzubiegen ist, hingewiesen (Die welche hier immer noch meinen, dass die Hinweise zu spät kommen, sollten sich fragen, ob sie selbst überhaupt für den Straßenverkehr ihre Tauglichkeit haben). Was ich für besonders gelungen halte, ist neben dem Situation-Scan auch der Hinweis am Zielort auf öffentliche Parkmöglichkeiten/-plätze. Der Empfang der Satelitten nach dem Einschalten des Navi ist sehr schnell. Zudem ist die Geschwindigkeit einer Berechnung einer neuen Route, sollte man die Vorgängerroute verlassen haben, als hervorragend zu bezeichnen (keine 2 Sekunden). Sollte nun das Becker länger halten wie mein Vorgänger, so ist dieses Navigationsgerät als wirkliches Spitzenprodukt zu bezeichnen.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *