Belkin Air Cast Auto Bluetooth-Transmitter mit Freisprechfunktion schwarz

August 30, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles zum Auto

Belkin Air Cast Auto Bluetooth-Transmitter mit Freisprechfunktion schwarz

Belkin Air Cast Auto Bluetooth-Transmitter mit Freisprechfunktion schwarz

  • Kompatibel mit iPad, iPhone, iPod touch, BlackBerry und HTC
  • Bluetooth Funktechnologie; integriertes Mikrofon mit Echokompensation
  • Per Tastendruck zwischen Telefon und Musik umschalten
  • Ladegerät mit USB-Anschluss zum Aufladen des Telefons
  • Aux-In-Kabel zum Anschluss an das Autoradio (gibt Telefongespräche und Musik über die Autolautsprecher wieder)

Während des Fahrens mit der Freisprecheinrichtung telefonieren. Wiedergabe und Streaming* von Musik des iPhones über die Auto-Lautsprecher. Merkmale:• Integriertes Mikrofon mit Echokompensation • Per Tastendruck zwischen zwischen Telefon und Musik umschalten• Ladegerät mit USB-Anschluss zum Aufladen des Telefons• Aux-In-Kabel zum Anschluss an das Autoradio. Gibt Telefongespräche und Musik über die Autolautsprecher wieder ••• Kompatibel mit den meisten Geräten, die mit A2DP St

Unverb. Preisempf.: EUR 53,98

Preis:

Finden Sie weitere Autoradio Produkte

Ähnliche Beiträge:

Comments

3 Responses to “Belkin Air Cast Auto Bluetooth-Transmitter mit Freisprechfunktion schwarz”
  1. Maik Weßeling sagt:
    66 von 71 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Belkin + Android, 5. Juli 2011
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Belkin Air Cast Auto Bluetooth-Transmitter mit Freisprechfunktion schwarz (Zubehör)

    Den Vorrednern kann ich mich ebenfalls nur anschließen, das Ding ist simpel und überträgt mit grandioser Qualität den Ton. Ich denke zur Einbauerklärung muss wenig gesagt werden.

    Hier ein paar Dinge die mir nicht klar waren, ich mir in einer Rezension aber gewünscht hätte. Deshalb hier spezielle Aufklärung:

    1. Wer Zigarettenanzünder mit Dauerplus hat, der Button kann 4 Sekunden gedrückt werden und das Gerät ist ausgeschaltet, sehr angenehm da somit nicht immer der Stecker gezogen werden muss.

    2. Es funktioniert mit Android! Ich habe mir die Mühe gemacht und ein Samsung Galaxy S, ein HTC Desire und ein LG Optimus Speed mit Android „Froyo“ und „Gingerbread“ auszuprobieren. Wenn der Original Musikplayer des jeweiligen Handys benutzt wird funktioniert nicht nur Play und Pause, sondern ebenfalls das weiterschalten von Liedern!

    Denke dies ist ganz interessant zu wissen, zumal nicht jeder ein iPhone hat.

    Spracherkennung kann, wenn dies im Handy konfiguriert wurde, ebenfalls genutzt werden.

    Abschließend kann man sagen das die Lösung absolut grandios ist.

    Selbst wenn das Radio nicht im Aux-Modus läuft vibriert schließlich das Handy in der Tasche und man kann (radiospezifisch) schnell in den Modus wechseln und über den Belkin Button annehmen, um zu telefonieren.

    Absolute Kaufempfehlung!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Martin sagt:
    31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Die Lösung die ich gesucht habe!, 15. Februar 2011
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Belkin Air Cast Auto Bluetooth-Transmitter mit Freisprechfunktion schwarz (Zubehör)

    Nach dieser Lösung habe ich stundenlang gesucht… und zum Glück gefunden.

    Die Aufgabe war, im Auto einen Bluetooth Empfänger mit Freisprecheinrichtung, nachzurüsten, ohne das ich am Radio o.ä. rumschrauben muss.

    Bisher hatte ich einen FM-Transmitter für diese Aufgabe, aber nach Wagenwechsel hatte ich eine AUX Buchse in der Mittelkonsole und wollte diese verwenden. (Und endlich die FM-Transmitter-Störungen loswerden.)

    Das Gerät tut genau das, was ich haben wollte. Strom via Zigarettenanzünder, AUX-Stecker in die AUX-Buchse, den schwarz/blauen Knopf via Magnet-Klebepad an die Mittelkonsole unter dem Radio befestigt, Kabel etwas versteckt… fertig.
    (Das Gerät wird nicht direkt festgeklebt, sondern hat einen Magnethalter. Finde ich ganz praktisch… Wenn mal jemand am Kabel hängen bleiben sollte, reisst das Kabel wenigstens nicht ab 😉

    Das Koppeln mit IPhone lief problemlos. Die Verbindung wird nach Strom-Einschalten mittels Druck auf den Knopf automatisch wieder hergestellt. Durch Druck auf den Knopf kann ich die Titelwiedergabe mit Play/Pause auf dem IPhone 3GS steuern. Leider funktioniert kein Vor-/oder Zurückspringen in der Titelliste. Das lässt sich aber verschmerzen. (Ist glaube ich bei IPhone schwierig…)

    Freisprechen funktioniert gut. Die Ausgabe erfolgt via Lautsprecher des Radios, Mikrofon ist am Gerät. Rauschen auf der Gegenseite ist schon zu hören, das scheint mir aber ok. Ist ja auch keine Freisprech-Einbaulösung…

    Fazit: Funktioniert bei mir sehr gut. Ich würde es wieder kaufen.

    +++ Einfach zu installieren, Verlängerung für AUX Kabel ist dabei
    +++ Praktische Bedienung
    +++ Magnethalter
    +++ Nur ein Kabel am Gerät, y-Abzweigung (Strom/AUX) erst nach ca. 80cm/1m Bei mir gut „versteckbar“)
    +++ Rückmeldung ob mit Handy gekoppelt via Leuchtring. (Blau: Aktiv, Orange: Keine gekoppelte Gegenstelle)

    Kleiner Wetmutstropfen
    – Koppelt nach Einschalten (Zündung) nicht vollautomatisch, sondern erst mit Knopfdruck. (Für mich aber nicht so tragisch, daher keine Abwertung)

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Michael Krüger sagt:
    9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen
    vorrangig (gestörte) Musikübertragung, nur optional Freisprecheinrichtung, 1. Oktober 2011
    Rezension bezieht sich auf: Belkin Air Cast Auto Bluetooth-Transmitter mit Freisprechfunktion schwarz (Zubehör)

    Ich hatte das „Car Audio Connect AUX-Bluetooth“ von Belkin für einen Golf VI bestellt, bei dem die Mobilfunk-Vorbereitung fehlte, dafür aber eine AUX-Buchse in der Mittelkonsole vorhanden war.

    Das Gerät ist solide verarbeitet, beim zusätzlichen USB-Ladeanschluss am 12V-Stecker hat mal jemand mitgedacht.
    Die Kabelverlängerung für den AUX-Anschluss ist nötig, wenn sich der AUX-Anschluss nicht in direkter Nähe der 12V-Buchse befindet (wie in meinem Fall).

    Leider konnte das Belkin-Gerät meinen Ansprüchen nicht gerecht werden – aus folgenden Gründen:

    1.) Ich wollte in erster Linie eine Freisprecheinrichtung, die Musikübertragung per Bluetooth war nebensächlich.
    Das „Belkin Car Audio Connect“ sieht die Sache aber umgekehrt: Es konzentriert sich auf die Musiksteuerung, das Freisprechen ist eher zweitrangig.
    Das zeigt sich z.B. daran, dass zum Aktivieren der Sprachwahl der Knopf ca. 2 Sekunden betätigt werden muss. Drückt man ihn kürzer, interpretiert der Knopf das als „Starte den Musikplayer / springe zum nächsten Lied“; drückt man zu lange, geht das Gerät aus oder – noch länger gedrückt – wechselt in den BT-Pairing-Modus.
    Viel schlimmer als das richtige Timing beim Drücken war aber die Präferenz der Bluetooth-Protokolle, die meinen Handys (Sony-Ericsson Xperia X1, Nokia 6230) signalisiert wurden: Die A2DP-Verbindung für Stereo-Musikübertragung und -steuerung wird zwingend zuerst aufgebaut, erst dann folgt Headset/Freisprechen.
    Ergebnis:
    – Das X1 erkennt in der BT-Verbindung einen Kopfhörer und kümmert sich erst einmal nicht um Sprachwahl. Dazu müsste ich nach jedem Verbindungsaufbau im Handy die Bluetooth-Einstellungen aufrufen und „Als Headset festlegen“ auswählen.
    – Beim Nokia 6230 kommt trotz korrekter Bluetooth-Kopplung danach gar keine Verbindung zustande (Leuchtring bleibt orange), weil das Handy mit A2DP nichts anfangen kann.
    Auf den Punkt gebracht: Das „Belkin Car Audio Connect AUX-Bluetooth“ will Musik übertragen. Der Wunsch nach einer unauffälligen Freisprecheinrichtung war nicht Hauptziel der Entwicklung des Geräts.

    2.) So schön dünn und flexibel die Kabel auch sind (sie können beim Golf VI sogar in die Ritzen der Innenraumverkleidung gepresst werden und fallen dort überhaupt nicht auf), man erkauft sich diesen Vorteil mit einer mangelhaften Abschirmung.
    Da kann die Bluetooth-Verbindung noch so störungsarm sein, die insgesamt >3m Kabel fangen alles ein, was sich im Auto elektrisch so tut, und bei neueren Modellen kommt da einiges zusammen.
    Von „Klang“ zu reden fällt mir bei dem Ergebnis schwer, es hört sich eher nach einer Langwellen-Radioübertragung mit zahlreichen lauten Knacksern an.

    3.) Der Entwickler, der beim 12V-Stecker und dem USB-Ladeanschluss noch so gut mitgedacht hatte, hat beim AUX-Stecker geschlafen: Er ist starr, lang und ohne Knickschutz am Kabelansatz. Ein gewinkelter Stecker wäre in jedem Fall (ob am Radio oder in der Mittelkonsole direkt am Becherhalter) sinnvoller gewesen.
    So muss man sich ernsthaft Sorgen machen, ob einem das flexible Kabel am Steckerende irgendwann die Knickbelastung nachhaltig übel nimmt und zum Wackelkontakt übergeht.

    4.) Nach dem Ausschalten über einen langen (aber nicht zu langen, s.o.) Druck auf den Knopf und dem Wiedereinschalten kann man nur hoffen, dass die Bluetooth-Verbindung wieder aufgebaut wird.
    Nicht selten bleibt der Leuchtring nämlich dunkel, obwohl das Handy bereits Verbindung meldet. Dann reagiert der Knopf leider gar nicht mehr, und es hilft nur das Ausschalten der Zündung (während der Fahrt unmöglich) oder das Aus- und wieder Einstecken des 12V-Versorgungssteckers (während der Fahrt nicht empfehlenswert).
    Eine Freisprecheinrichtung soll den Fahrer entlasten und nicht die ganze Konzentration auf sich ziehen, weil sie gerade die Mitarbeit verweigert.

    Aus diesen Gründen habe ich das Gerät wieder zurückgeschickt. Die Idee von Belkin ist genial, das Design sehr schick, aber die Tücken liegen im Detail.
    Schade.

    Ich bin stattdessen mit dem „Jabra Drive“ glücklich geworden (BT-Freisprechanlage für die Sonnenblende mit eigenem Akku).

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!