Blaupunkt Melbourne 120 Autoradio (MP3-Player, 4x 45 Watt, Kartenlesegerät, USB)

August 16, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles zum Auto

Blaupunkt Melbourne 120 Autoradio (MP3-Player, 4x 45 Watt, Kartenlesegerät, USB)

Blaupunkt Melbourne 120 Autoradio (MP3-Player, 4x 45 Watt, Kartenlesegerät, USB)

  • Lieferumfang:Bedienungsanleitung; Kabelsatz; Einbauzubehör

Blaupunkt Melbourne 120, Neuware vom Fachhändler

Unverb. Preisempf.: EUR 55,25

Preis:

Ähnliche Beiträge:

Comments

3 Responses to “Blaupunkt Melbourne 120 Autoradio (MP3-Player, 4x 45 Watt, Kartenlesegerät, USB)”
  1. O. Renk sagt:
    21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    gute Ansätze, 4. Oktober 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Blaupunkt Melbourne 120 Autoradio (MP3-Player, 4x 45 Watt, Kartenlesegerät, USB) (Elektronik)

    Blaupunkt Melbourne 120 – SD/USB fähiges CD-loses MP-3 Autoradio

    Das Gerät (ohne abnehmbares Bedienteil) hat ein eher etwas schlichtes (unaufdringliches) Aussehen. Es verzichtet gänzlich auf überflüssiges „Mäusekino“ und stellt die Schrift gut lesbar und groß dar.
    Der Sound ist kraftvoll, die Bässe werden nicht überzeichnet und lassen sich noch zusätzl. durch X-Bass anheben. Ich würde es als satten Klang“ bezeichnen.
    Mit den drei festen Klangprofilen wird ein ordentliches Klangbild für den entsprechenden Musikstil erbracht.

    Der Radioempfang ist sehr gut und im Vergleich mit anderen mir zur Verfügung stehenden Autoradios (Silvercrest und AEG) deutlich besser.
    Allerdings ungünstig gewählt finde ich die Aktivierung mancher Tuner-Funktionen (z.B. Verkehrsfunk oder RDS). Dies muß immer über das Menü durchgeführt werden da dafür keine Tasten belegt sind.
    Soll heißen: Verkehrsfunk mal schnell während der Fahrt durch einen Tastendruck einschalten oder RDS-Funktion kurzzeitig ausschalten geht nicht.(natürlich kann man sich fragen warum man RDS überhaupt ausschalten will – aber wenn man in einer eher bergigen Region wohnt springt der Sender manchmal zwischen zwei regionalen Frequenzen hin und her und das kann gerade bei regionalen Nachrichten sehr nervig sein)

    Die Tasten und der Vol.regler reagieren präzise – leider sind die Tasten sehr glatt und ohne hinzuschauen erwischt man noch manchmal nicht die richtige (eine spürbare Erhöhung in der Mitte der Tasten ist nicht vorhanden wäre aber hilfreich).

    Die von mir getesteten USB Sticks/SDHC Karten (bis 8GB) wurden sehr schnell eingelesen und gaben die Musik (MP3) ohne Probleme wieder.

    Blaupunkt wirbt damit, daß man „etwas weglassen muß um die Zukunftsmusik zu hören…“
    Aber scheinbar hat man doch etwas zu viel weggelassen… so zum Beispiel eine Titelsuche bzw. Titelanwahl. Lt. Hersteller will man mit dem Gerät ja gerade auf die neuen Datenträger reagieren „mit tausenden Musiktiteln“
    Nur ist es aber mühsam den Titel 41 oder gar noch schlimmer 105 hören zu wollen, einen direkten Weg dorthin gibt es nicht. Man muß solange einen Titel vorspringen bis man da ist.(Natürlich kann man auch dutzende Ordner anlegen mit je 30-50Titeln oder so… dann springt man eben solange einen Ordner nach dem anderen vor bis man sich dann noch bis zum Titel durchgehangelt hat.)
    Manch einer wird aber aufs Handbuch verweisen aus dem hervorgeht, dass diese Funktion (Browsen) nur bei den Schwestergeräten möglich ist. Das stimmt zwar aber im Menü des Melbourne 120 kann man die Browse-funktion ein bzw. abschalten. Nur nutzen kann man sie nicht – die dafür auf Taste1 benötigte Funktion lässt sich nicht ausführen!
    Die Antwort des Blaupunkt-Service dazu: „… da die verschiedenen Geräte auf der gleichen Softwareplattform basieren, jedoch zum Teil andere Features haben, ist hier vermutlich ein Eintrag ins Menü „gerutscht“ der keinerlei Funktion bei dieser Gerätevariante hat. Wir bitten diesen kleinen Schönheitsfehler zu entschuldigen und danken Ihnen für den Hinweis. Dies beeinflusst in keinster Weise die Nutzbarkeit/ Funktion des Gerätes…“

    Mein Fazit:
    Wer ein einfaches mp3-fähiges Autoradio mit SD und USB Anschluß, gutem Radioempfang und mehr als nur akzeptablen Klang sucht, bei dem er das Bedienteil nicht abnehmen kann, ist mit dem Melbourne 120 zweifellos gut bedient.
    Wer aber beispielsweise von seiner 8GB SD Card einen bestimmten Titel hören will wird wohl eher kein Freund dieses Gerätes werden.

    Nachtrag nach 1 Jahr:

    Ich ändere meine Bewertung aus folgenden Gründen auf einen Stern ab:
    Immer öfter nach dem Einschalten beginnt das Gerät für ca. 2 Sekunden die Wiedergabe des auf Nr.1 in FM gespeicherten Senders. Bricht den Vorgang ab und startet die Wiedergabe des ersten Titels in Ordner eins der SD-Karte (dabei spielt es keine Rolle ob man als letztes Radio oder von SD Karte Musik hörte).. Dieses Problem tritt immer häufiger auf und ist auch nachdem ich das Gerät zur „Reparatur“ eingeschickt hatte immer noch vorhanden.
    Das Gerät erkennt oft die SD Karte nicht mehr (ERROR) und sucht endlos den Sender (SEARCH) den man täglich an gleicher Stelle problemlos empfängt. Abhilfe schafft Karte raus und wieder rein – wird sofort erkannt bzw. Radio aus und wieder ein und der Sender ist wieder da.
    Das Gerät erkennt keine MP3 Player über den USB-Eingang (wir haben einige Geräte aller Preisklassen ausprobiert die aber an anderen Autoradios funktionieren.
    USB Sticks hingegen funktionieren problemlos.

    Die oft…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 1435 sagt:
    4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    unter 0 Grad 5min anlaufphase!!!FINGER WEG VON BLAUPUNKT, 15. Januar 2013
    Rezension bezieht sich auf: Blaupunkt Melbourne 120 Autoradio (MP3-Player, 4x 45 Watt, Kartenlesegerät, USB) (Elektronik)

    Habe das Melbourne 120 bereits seit einiger Zeit und schon 5mal Umtauschen müssen. Bin gar nicht zufrieden.
    Sporadisch kommt öfters mal kein Ton aus den Boxen (übrigens auch von BP nur leider auch aus China ) besonders bei warmen Temperaturen. Bei kalten Temperaturen (das beginnt bei 2-3Grad plus benötigt das Gerät wiederum bis zu 10min Startzeit.

    Nach dem 2Umtausch wurde das Gerät beim dritten mal ausgetauscht, die Probleme blieben bis jetzt noch bei. Startschwierigkeiten.
    Am Anfang brauchte das neue nur wenig Zeit zum starten dann wurde es wieder länger.
    Kälte verträgt BP anscheinend gar nicht.

    Nun zum positiven:
    satter sound, tolle Tasten, das menü ist okay die anwahl auf dem stick oder sd ist etwas umständlich lässt sich aber lösen.

    Fazit: China hat bp nicht gut getan. Sehe es bei den boxen und auch beim melbourne.
    Die Geräte passen nicht vernünftig , das Radio entspricht wie die boxen nicht ganz der norm.

    Die angesprochenen Probleme gehen gar nicht und sind nervig deshalb nub1Stern.
    Sonst hätte ich drei gegeben. Da der Rest okay ist, aber ein kälteempfindliches Gerät für 70€ da gibt es günstiger.

    Cd fach gibt es nicht. Das sollte man wissen zur info

    Schade was aus BP geworden ist.

    Zur Info: ich habe alle Probleme überprüft indem ich mein altes 120€ Sony angeschlossen habe, das Sony hat keine probleme bei kälte u.s.w

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. KITT sagt:
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Gutes Radio , kein Zubehör , kleine Macken, 18. Januar 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Blaupunkt Melbourne 120 Autoradio (MP3-Player, 4x 45 Watt, Kartenlesegerät, USB) (Elektronik)

    Positiv :

    – super Klang für diese Preisklasse
    – guter Radioempfang
    – 16Gb SD-Karte problemlos erkannt

    Negatives:

    – kein Adapter zum Tausch der Zündungsplus
    – bei Minusgraden brauch das Radio 5min bis es angeht , mal mehr mal weniger

    Alles im alles für das Geld zu empfehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!