Kunzer WK 1010 Hydraulischer Rangierwagenheber 2,25 Tonnen

September 24, 2013 by  
Erschienen unter Aktuelles zum Auto

Kunzer WK 1010 Hydraulischer Rangierwagenheber 2,25 Tonnen

Kunzer WK 1010 Hydraulischer Rangierwagenheber 2,25 Tonnen

  • Zahnradübersetzung Stahlräder
  • Hubhöhe: 140 – 495 mm Tragkraft: 2.250 kg Gewicht: 31,5 kg Intelligente Hydraulik mit einem Hub am Ansatzpunkt des Fahrzeuges

Hydraulischer Rangierwagenheber (halbprofessionell)

Das Einstiegsmodell bietet ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
Er ist insbesondere für Werkstätten gedacht bei denen der Rangierwagenheber nur sporadisch zum Einsatz kommt.ZahnradübersetzungStahlräderHubhöhe: 140 – 495 mmTragkraft: 2.250 kgGewicht: 31,5 kg

Unverb. Preisempf.: EUR 130,90

Preis:

Mehr Wagenheber Produkte

Ähnliche Beiträge:

Comments

3 Responses to “Kunzer WK 1010 Hydraulischer Rangierwagenheber 2,25 Tonnen”
  1. J.-D.-Pluriell sagt:
    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Hervorragende Qualität, die sich nicht nur im Gewicht niederschlägt, 7. Dezember 2012
    Rezension bezieht sich auf: Kunzer WK 1010 Hydraulischer Rangierwagenheber 2,25 Tonnen (Automotive)

    Nachdem mir mit einem billigen Discounter Rangierwagenheber fast der Wagen beim Winterreifenwechsel abgestürzt ist, mußte etwas gescheites zu einem noch annehmbaren Preis her und das ist nun schon gute 3 Jahre her. (Preisvergleich bei diesem Produkt nicht vergessen es lohnt sich wirklich)

    Der Kunzer Wagenheber WK 1010 ist vom Gewicht mit ca. 31 kg wahrlich aus dem vollen gefräst, satt und fest und damit stand- und kippelsicher, da biegt sich nichts, da wackelt nichts mehr, alles ist solide und macht einen wertigen Eindruck. Durch seine Länge und Breite liegt er ebenfalls sehr gut auf dem Boden, selbst wenn man die Einfahrt mit Kopfsteinpflaster, etc. gepflastert hat, also keine ganz ebene Fläche hat. Die goßen Räder finden irgendwo immer einen halt zwischen den Steinen und wenn dann Last auf den Teller kommt sitzt er bomben fest unter dem Auto – so wie es sein sollte und wie die kleinen Baumarktdinger es bei mir nie geschafft haben. Das Gewicht hat natürlich auch einen gewissen Nachteil, wenn man ihn hinter sich herzieht – bei mir eben über Kopfsteinpflaster – merkt man was man zieht und ist froh, daß die Stange zum auf und ablassen des Armes ebenfalls satt und dick mit einem gummierten Griff in der Hand liegt und wirklich fast wie eine Deichsel genutzt werden kann. Die Rollen laufen alle ganz sauber, da klemmt und quitscht nichts. Auf einer betonierten Fläche geht das dann auch alles viel besser, bis zur nächsten Türschwelle die man mit Schwung nehmen sollte, sonst steht man erst mal wieder und muß neuen Anlauf nehmen.

    Der Aufnahmeteller ist so groß, daß man eine gescheite Auflagefläche unter dem Auto hat. Hier ist aber anzumerken, das man sich dringend entweder das zugehörige Gummipolster noch kauft, oder aber einen anderen geeigneten dicken Puffer auf den Teller legt, denn ansonsten bohrt sich der Rand des Tellers in den Schweller oder zerkratzt den Lack, da die wenigsten Autos eine wirklich passende Rangierwagenheberaufnahme besitzen und man sich ohne Puffer zudem die Aufnahme für den Bordeigenen Wagenheber an der Karosserie kaputt machen könnte. An falscher Stelle angebracht, bohrt er sich auch gnadenlos durch die Verspoilerung – also vorher ins Bordbuch hinsichtlich der zulässigen Aufnahmepunkte für den Wagen schauen !!! Andererseits ist es mir nun auch möglich – für diejenigen die wissen was sie tun – den Wagenheber direkt unter einer Achse anzusetzen, da er genug Auflagefläche für einen sicheren Stand bietet. Von der Stabilität des Wagenhebers und seiner Hubkraft bekommt man vorne oder hinten an geeigneter Stelle mittig am Fahrzeug angebracht auch die komplette Vorder- oder Hinterachse sicher angehoben. (Unterlegkeile nicht vergessen)

    Durch die lange Stange benötigt er einen gewissen Platz beim aufpumpen, enge Garagen sind daher nicht wirklich seine Heimat Durch die Automatik überwindet er mit einem Hub den Bereich bis er am Aufnahmepunkt sitzt, durch die Übersetzung und die lange Stange ist es dann auch ein Kinderspiel den Wagen hochzupumpen. Feinfühlig kann man den Wagen auf Höhe bringen und was noch wichtiger ist, mit einer kleinen Drehbewegung an der Stange ganz sanft wieder zurück auf den Boden, da plumpst nichts, da sackt nichts plötzlich ab, ganz sanft, wenn man will. Aufgrund seiner Größe ist er durchaus auch für SUV und Geländewagen geeignet – Modelle mit extremem Federweg mal ausgenommen.

    Probleme können Besitzer von tiefergelegten oder sehr sportlichen Fahrzeugen haben, da wird es zuweilen sehr eng den Wagenheber überhaupt anzubringen, bzw. unter das Auto zu schieben. Wenn der Reifen ganz platt ist – also auf der Felge steht, dann passt er auch unter eine normale MB C-Klasse nicht mehr runter, da muß man sehen, das man ersteinmal auf etwas mit dem platten Reifen drauffährt (gefüllter Sandsack, etc.), damit dann der Wagenheber wieder unter das Auto passt. Da sollte man dann die flacheren Wagenheber aus dem Sortiment von Kunzer vorziehen, bzw. den Abstand zwischen Boden und Unterkante Fahrzeug vor dem Kauf mal messen. (Datenblatt mit allen Abmessungen ist für den WK 1010 im I-Net zu finden, ich meine aber Mindesthöhe sind ca. 15cm Platz die man braucht)

    Vom Gewicht sicherlich kein klassisches Frauenspielzeug, von der Handhabung, der guten Verarbeitung ohne scharfe Kanten, etc. und der ausstrahlenden Zuverlässigkeit und Sicherheit aber durchaus geeignet, Frau das Reifenwechseln ohne Frust beizubringen. – Für mich also mal wieder eine klassische Kaufempfehlung.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Anonymous sagt:
    5.0 von 5 Sternen
    Einwandfrei, 21. April 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Kunzer WK 1010 Hydraulischer Rangierwagenheber 2,25 Tonnen (Automotive)

    Habe diesen Agenheber jetzt ca 2 Monate in Gebrauch , und kann mich der ausführlichen Rezension von Pluriell nur anschliessen , der fehlende Schutz ,gegenüber dem grösseren WK 1032 lässt sich problrmlos mit einem Stück Armaflex ( Rohrisolierung) selber herstellen,kann den Wagenhebr nur empfehlen , ist auch ein gutes Stück günstiger wie der Wk 1032 , wenn denn 2 Tonnen ausreichen (sollte in den meisten Fällen ausreichen sei ) und 9 mm mehr Hubhöhe waren mir den Preisunterschied nicht wert,

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Anonymous sagt:
    5.0 von 5 Sternen
    Ein guter hydraulischer Wagenheber, 18. April 2013
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Kunzer WK 1010 Hydraulischer Rangierwagenheber 2,25 Tonnen (Automotive)

    Der Wagenheber entspricht meinen Vorstellungen, gute und stabile Verarbeitung.
    Optimal für meinen SUV (GLK) geeignet, dieser lässt sich über den langen Hebel ohne große Krafteinwirkung
    in die gewünschte Position verstellen. Absenkgeschwindigkeit gut dosierbar.
    Verpackung war beschädigt und für das Gewicht von ca. 32kg nicht stabil genug.
    Den Wagenheber kann ich ohne Bedenken weiterempfehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!