Römer Autositz KIDFIX SL, Gruppe 2-3 (15 – 36kg), Stone Grey, Kollektion 2014 Rezessionen

Oktober 2, 2014 by  
Erschienen unter Aktuelles zum Auto

Römer Autositz KIDFIX SL, Gruppe 2-3 (15 – 36kg), Stone Grey, Kollektion 2014

Römer Autositz KIDFIX SL, Gruppe 2-3 (15 - 36kg), Stone Grey, Kollektion 2014

  • Gruppe 2-3 (15 – 36kg)
  • Soft-Latch ISOFIT System mit flexiblen Gurtbändern ermöglicht besonders einfache, direkte Verbindung mit den ISOFIX-Befestigungspunkten des Fahrzeugs; Tiefe, hohe, weich gepolsterte Seitenwangen bieten rundum optimalen Seitenaufprallschutz für Ihr Kind
  • V-förmige Rückenlehne – bietet perfekte Passform über gesamte Entwicklung des Kindes; Intuitive Gurtführungen ermöglichen korrekte Positionierung des 3-Punkt-Gurts für optimalen Schutz für Ihr Kind; Made in Germany – bewährter Sicherheit von BRITAX RÖMER
  • Sitz ist mit ISOFIT System befestigt, auch wenn er nicht benutzt wird; Höhenverstellbare Kopfstütze&Gurtführung lassen Kindersitz mit dem Kind mitwachsen& führen den Diagonalgurt perfekt über die Schulter des Kindes; Weich gepolsterter, waschbarer Bezug

Römer KIDFIX SL Kinder-Autositz Gruppe 2-3 / 15–36 kg (4 J – 12 J)

Genießen Sie Komfort im Alltag… Der KIDFIX SL ist ein ISOFIT-Kindersitz, der mit Ihrem Kind mitwächst. Komfortabel, benutzerfreundlich und vielseitig entspricht er allen Bedürfnissen von Familien, ob zur Nutzung in verschiedenen Fahrzeugen oder zum bequemen Transport anderer Passagiere. Neben der bewährten Sicherheit von BRITAX RÖMER bietet der KIDFIX SL intuitive Gurtführungen in neuem Design. Auf diese Wei

Unverb. Preisempf.: EUR 162,97

Preis:

Ähnliche Beiträge:

Comments

3 Responses to “Römer Autositz KIDFIX SL, Gruppe 2-3 (15 – 36kg), Stone Grey, Kollektion 2014 Rezessionen”
  1. Stefan David sagt:
    14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Achtung Iso-fix Bänder! und keine festen Iso-fix Arme, 29. März 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Der Sitz an sich ist bestimmt qualitativ gut. Aber uns überzeugt das Iso-fix System hier nicht. Haben gerade beide (altes und neues Modell) eingebaut und fanden, dass die Bänder umständlicher sind. Auch die Einrastung über ein hörbares „Klick“ und nicht mehr über das grüne Symbol zu überprüfen finde ich nicht optimal.
    Übrigens – das Modell gibt es auch nach wie vor mit festen Iso-fix Armen als XP.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. ADACMitglied "adacmitglied" sagt:
    10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Der laue ISOFIX zerstört den Sitz!, 11. Mai 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich bin enttäuscht von dem Sitz.
    In dem neuen Auto passt der „alte“ Maxi Cosi Rodi OHNE Isofix nicht mehr gut auf die Sitzfläche und kippt mit Kind bei sportlichem Fahren schief. Daher habe ich mir diesen Sitz beschafft. In der Erwartung dass der Sitz top mit dem Auto befestigt wird habe ich diesen bestellt. Danach leider erst gelesen dass es sich um „Bänder“ handelt, jedoch nie den Sitz in Natura gesehen und kein Vorstellungsvermögen was das sein kann.
    Erhalten, gespannt ausgepackt und ins Auto gesetzt. Die Enttäuschung folgte sofort: Toller Sitz was die Sitzfläche zu Sitz im Auto und dem Winkel der Beine durch besonders flache Auslegung der Sitzfläche angeht. Jedoch der ISOFIX ist nur noch SCHEIN, kein SEIN.

    Um den vermeintlichen ISOFIX zu befestigen gibt es vorne im Sitz zwischen den Beinen (wenn ein Kind drauf sitzt)einen Metallriegel. Dort liegt die Zugleine für die Isofix Klammern, die hinten in den Sitz des Autos greifen. Schwer vorzustellen? Der Kindersitz hat zwei, wie eine Krabbenschere aussehende Klammer, die in den Fahrzeugsitz greift. Vorne wird das strammgezogen. Jedoch ist der Lösemechanismus so leicht zugänglich, dass jedes Kind das im Sitz verweilt den mechanismus lösen kann.
    Wenig befriedigend und in keinem Fall SICHER!
    Die Folge: man muss permanent kontrollieren ob der Sitz noch „stramm“ ist und richtig sitzt, das Kind könnte es ja gelöst haben.

    Mein Urteil: für kleine Kinder durchgefallen!

    ich hatte gedacht einen zweiten Sitz zu kaufen, damit ich zwei identische Sitze habe, das wird wohl nicht passieren. Jedoch wird auch hier mit dem Konzept Isofix durch den Hersteller viel Geld generiert der es aber leider nicht mehr wert ist! Betriebssicherheit wird nicht gewährleistet unter dem normalen Fahrbetrieb, da das Kind jederzeit spielerisch den Mechanismus lösen kann!

    Meine Erfahrung nun nach einiger Zeit:
    Der Sitz sitzt besser als Kindersitze OHNE Isofix, jedoch nicht so wie gewünscht: FEST mit dem Fahrzeug verbunden! SChade drum! Und auch eine Komfortposition mit schrägerer Lehne bei langen Fahrten ist mit dem Bandsystem NICHT möglich. Verloren auf gesamter Linie!

    KEINE EMPFEHLUNG von mir!

    Schaut euch die Bilder an, dann seht ihr wie der ISOFIX hinten aussieht, von dem Befestigungsmechanismus zum feststrammen /lösen ist jedoch wenig zu sehen.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Wengenmayr Thomas sagt:
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Praktisch und schön, 12. September 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Gekauft habe ich den Sitz, weil das Gurtschloss in meinem Auto bescheuert angebracht ist und man ISOFIX praktisch nicht benutzen kann – es sei denn, man hat einen Sitz mit Befestigungen an Bändern. Der Kidfix erfüllt die Anforderungen. Der Mechanismus ist leicht und schnell zu bedienen. Der Bezug ist WESENTLICH besser, als es bei Vorgängermodellen der Fall war. Nicht ganz perfekt finde ich, dass der Gurt in der „Schiene“ neben dem Kopf gern verdreht. Das ist ein Schönheitsfleck, der Sitz aber trotzdem eine Empfehlung. Vor allem auch deswegen, weil die Preise gesenkt wurden.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!