Britax Römer Autositz KIDFIX SL, Gruppe 2-3 (15 – 36kg), Chili Pepper, Kollektion 2015

Januar 27, 2015 by  
Erschienen unter Aktuelles zum Auto

Britax Römer Autositz KIDFIX SL, Gruppe 2-3 (15 – 36kg), Chili Pepper, Kollektion 2015

Britax Römer Autositz KIDFIX SL, Gruppe 2-3 (15 - 36kg),  Chili Pepper, Kollektion 2015

  • Gruppe 2-3 (15 – 36kg)
  • Soft-Latch ISOFIT System mit flexiblen Gurtbändern ermöglicht besonders einfache, direkte Verbindung mit den ISOFIX-Befestigungspunkten des Fahrzeugs; Tiefe, hohe, weich gepolsterte Seitenwangen bieten rundum optimalen Seitenaufprallschutz für Ihr Kind
  • V-förmige Rückenlehne – bietet perfekte Passform über gesamte Entwicklung des Kindes; Intuitive Gurtführungen ermöglichen korrekte Positionierung des 3-Punkt-Gurts für optimalen Schutz für Ihr Kind; Made in Germany – bewährter Sicherheit von Britax Römer
  • Sitz ist mit ISOFIT System befestigt, auch wenn er nicht benutzt wird; Höhenverstellbare Kopfstütze&Gurtführung lassen Kindersitz mit dem Kind mitwachsen& führen den Diagonalgurt perfekt über die Schulter des Kindes; Weich gepolsterter, waschbarer Bezug

Römer KIDFIX SL Kinder-Autositz Gruppe 2-3 / 15–36 kg (4 J – 12 J)

Genießen Sie Komfort im Alltag… Der KIDFIX SL ist ein ISOFIT-Kindersitz, der mit Ihrem Kind mitwächst. Komfortabel, benutzerfreundlich und vielseitig entspricht er allen Bedürfnissen von Familien, ob zur Nutzung in verschiedenen Fahrzeugen oder zum bequemen Transport anderer Passagiere. Neben der bewährten Sicherheit von BRITAX RÖMER bietet der KIDFIX SL intuitive Gurtführungen in neuem Design. Auf diese Wei

Unverb. Preisempf.: EUR 162,97

Preis:

Mehr Autositz Produkte

Ähnliche Beiträge:

Comments

3 Responses to “Britax Römer Autositz KIDFIX SL, Gruppe 2-3 (15 – 36kg), Chili Pepper, Kollektion 2015”
  1. K. Nagl sagt:
    7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Unterschied SL und XP, 8. August 2014
    Wir haben uns lange mit beiden Autositzen auseindandergesetzt, da unsere Wahl wegen des festen Isofixsystem zum XP gegangen wäre. Auch die breiten Gurte gefielen mir besser. Im Babymarkt durften wir dann beide in unserem Auto ausprobieren und der XP fiel gänzlich durch. Jedesmal wenn sich unser Kind nach vorne beugte rollte sich der Gurt nicht wieder mit nach hinten und blieb locker hängen. Da helfen mir keine festen Isofixarme, wenn das Kind dann durch den lockeren Gurt fliegt. Der SL hat eine andere Gurtführung und rollte sich jedesmal wieder mit zurück. Auch wenn das Kind am Band zieht kann es die Isofixarme nicht lösen, der Stuhl wird minimal lockerer. Jeder sollte in seinem Auto zuerst ausprobieren, welcher durch die verschiedene Gurtführung besser ist.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. David sagt:
    22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen
    Achtung Iso-fix Bänder! und keine festen Iso-fix Arme, 29. März 2014
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Der Sitz an sich ist bestimmt qualitativ gut. Aber uns überzeugt das Iso-fix System hier nicht. Haben gerade beide (altes und neues Modell) eingebaut und fanden, dass die Bänder umständlicher sind. Auch die Einrastung über ein hörbares „Klick“ und nicht mehr über das grüne Symbol zu überprüfen finde ich nicht optimal.
    Übrigens – das Modell gibt es auch nach wie vor mit festen Iso-fix Armen als XP.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Lilian Grobis "Lilian" sagt:
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Mitwachsender Kindersitz, 22. März 2014
    Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
    Der Kidfix SL von Römer ist für Kinder von 4 bis 12 Jahren (15 bis 36 kg) geeignet. Ob der Sitz auch für das entsprechende Auto geeignet ist, sollte man vor dem Kauf am besten in der Typenliste auf der Website des Herstellers prüfen.

    Der Kindersitz kann mit einem ISOFIT-System an den ISOFIX-Befestigungspunkten des Autos fixiert werden. Mir war der Unterschied zwischen ISOFIT und ISOFIX nicht ganz klar. Hierbei handelt es sich aber lediglich um eine Unterscheidung der Sitzgruppen. Britax verwendet die Bezeichnung ISOFIX für Kindersitze der Gruppe 0+ und 1 und ISOFIT für die Gruppe 2 – 3.

    Die Anleitung in mehreren Sprachen findet man in einem Fach unten am Sitz.

    Der Einbau des Sitzes erwies sich als recht “fummelig”, was aber eher an den ungünstig angebrachten Befestigungspunkten in unserem Auto lag. Unabhängig von der zusätzlichen Sicherheit für das Kind bietet die ISOFIX-Befestigung den Vorteil, dass der Sitz auch leer gesichert ist, ohne dass man ihn zusätzlich mit dem Sicherheitsgurt fixieren müsste. Das Kind wird mit dem 3-Punkt-Gurt des Autos angeschnallt, die am Sitz angebrachte Gurtführung sorgt für einen korrekten Sitz des Sicherheitsgurtes.

    Die Höhenverstellung der Kopfstütze lässt sich sehr leicht bedienen, der Bezug lässt sich bei Bedarf leicht entfernen und ist waschbar. Mir persönlich gefällt die hellgraue Plastikschale nicht, hier hätte ich schwarz besser gefunden. Aber das ist einfach Geschmackssache und fließt nicht in die Bewertung mit ein.

    Unsere Tochter war anfangs skeptisch, da sie sehr an ihrem vorherigen Sitz hing (empfehlenswert: Maxi-Cosi Priori SPS). Doch sie war selbst sehr schnell von ihrem neuen Kindersitz überzeugt. Ob er sich auch bei weiten Strecken als bequem erweist, wird sich noch herausstellen müssen. Eine Liegeposition gibt es bei diesem Sitz nicht.

    Wir sind bisher mit dem Kidfix SL sehr zufrieden und hoffen natürlich, dass er seine schützenden Eigenschaften nie unter Beweis stellen muss.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!